Psychotherapie

Einzelgespräche mit Jugendlichen ab ca. 16 und Erwachsenen als Kurzzeittherapie mit einer bestimmten Fragestellung oder als mittel- bis langfristige Therapie bei tiefer verankerten und komplexeren Problemen.

 

Das Erstgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen und beinhaltet eine erste Problemdefinition. Bei weiter bestehendem Interesse folgen

1 – 2 Sitzungen, um Therapieziele und Vorgehen gemeinsam zu klären und präziser zu formulieren. Danach Fortführen der Therapie mit Sitzungen in Abständen von einer bis mehreren Wochen. Eine Sitzung dauert zwischen 50 Minuten und einer Stunde.

 

Patient*innen können eine Therapie jederzeit beenden. Für ein besseres Verständnis lohnt es sich jedoch, allfällige Hemmnisse und Kritik erst im Gespräch vorzubringen, bevor man eine Therapie abbricht. Als Therapeutin bemühe ich mich, Rückmeldungen achtungsvoll entgegen und ernst zu nehmen und gemeinsam mit Ihnen nach einem gangbaren Weg zu suchen.

 

Psychotherapeut*innen unterstehen einer Schweigepflich. Falls nicht Gefahr im Verzug ist, finden keine Aussenkontakte ohne Ihr Einverständnis statt.